Peacelab im Lab³ – Hack deinen Staubsaugerroboter

Wir freuen uns wieder im Lab³ e.V. in Darmstadt zu Besuch zu sein.
Stefan Strauß präsentiert seinen Staubsaugerroboter-Hack. Er hat es geschafft die Verbindungen zu Datensammeldiensten zu kappen.
Unsere Diskussion führt uns zu der Problematik der Datensammelindustrie & wie sie unsere Demokratie gefährden kann.
Wir möchten uns über Strategien und Tools austauschen, die unsere Privatsphäre im virtuellen Raum schützen.
Und wieso der Standpunkt “Ich habe doch nichts zu verbergen” uns den Mächten dieser giantischen Industrie ausliefert.
Für Getränke und Snacks ist gesorgt.
– Auf Grund von Hygienevorschriften wird um vorherige Anmeldung unter info@ianus-peacelab.de gebeten –
Die Veranstaltung findet in gut ventilierten Räumen statt.

500€ Grant für dein Projekt


Du hast eine Idee und brauchst eine Anschubfinanzierung?
  • Kritisches reverse engineering - welche Konfliktstoffe oder Missbrauchs-Potenziale finden sich in Geräten, Verfahren, Systemen? Wie sehen Konstruktionsalternativen aus?
  • Bedarfsanalysen - was für Technik könnte helfen, Konflikte abzubauen und Solidaritat zu stärken für ein lokal und global friedliches Zusammenleben?
  • Best Practices - wo sind Konzepte und Prototypen für vernetzte Gestaltungs­prozesse, gemeinschaftliche Techniknutzung, friedensorientierte Designkriterien?
  • Bürgerwissenschaftliche Rüstungskontrolle - wie könnte eine friedliche Über­wachung polizeilicher, nachrichtendienstlicher, militärischer Aktivitäten aussehen?
  • Du findest dein Projekt hier nicht wieder? kein Problem: erläutere uns einfach in deinem Antrag, wie dein Projekt in den friedensorientierten, nachhaltigen oder zukunftsorientierten Kontext passt.



500€ Zündfunke für dein Projekt


Du hast eine Idee und brauchst eine Anschubfinanzierung?
  • Kritisches reverse engineering - welche Konfliktstoffe oder Missbrauchs-Potenziale finden sich in Geräten, Verfahren, Systemen? Wie sehen Konstruktionsalternativen aus?
  • Bedarfsanalysen - was für Technik könnte helfen, Konflikte abzubauen und Solidaritat zu stärken für ein lokal und global friedliches Zusammenleben?
  • Best Practices - wo sind Konzepte und Prototypen für vernetzte Gestaltungsprozesse, gemeinschaftliche Techniknutzung, friedensorientierte Designkriterien?
  • Bürgerwissenschaftliche Rüstungskontrolle - Was passiert eigentlich in industriellen und universitären Forschungslaboren? Wie steht es um die Einhaltung von Friedens- und Zivilklauseln? Wie könnte eine friedliche Überwachung polizeilicher, nachrichtendienstlicher, militärischer Aktivitäten aussehen?
  • Retooling, Retrofitting Nach dem Motto „Von Schwertern zu Pflugscharen“ können Waffen und Kriegsspielzeug künstlerisch umgestaltet, handwerklich einem anderen Nutzen zugeführt werden. Aus Wettbewerb wird Kooperation, aus Krieg wird Frieden.
  • Du findest dein Projekt hier nicht wieder? kein Problem: erläutere uns einfach in deinem Antrag, wie dein Projekt in den friedensorientierten Kontext passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén